Gebratener Chicoree mit Kasseler-Senf-Rahm

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   ausgelöstes Kasseler-Kotelett  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Tomate  
  • 1 EL   Öl  
  • 3/8 l   Gemüsebrühe  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2-3 EL   süßer Senf  
  • 3 Kolben   Chicoree  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 1 Packung   Kartoffelpüree "Das Lockere"  
  • 1/8 l   Milch  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kasseler waschen, trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen, in Spalten schneiden. Tomate waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Kasseler darin unter Wenden bei starker Hitze 3 Minuten braten. Mit 200 ml Brühe und Sahne ablöschen, 2 Minuten einkochen lassen. Soßenbinder einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Tomatenstücke unterheben. Chicorée putzen, waschen, halbieren und den Strunk herausschneiden. 1 Esslöffel Fett in einer Pfanne erhitzen. Chicoréehälften darin von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten. Mit restlicher Brühe ablöschen, weitere 3 Minuten garen. Für das Püree 3/8 Liter Wasser und 1/2 Teelöffel Salz aufkochen. Topf von der Herdstelle nehmen. Kalte Milch und restliches Fett dazugeben. Püreeflocken mit einem Kochlöffel einrühren. Ca. 1 Minute quellen lassen und noch einmal durchrühren. Chicorée und Soße portionsweise anrichten. Schnittlauch waschen, in kleine Röllchen schneiden und darüberstreuen. Kartoffelpüree dazureichen. Mit Petersilie garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved