Gebratener Lachs zu Wasabai-Gurkensalat und Kartoffelpüree

Gebratener Lachs zu Wasabai-Gurkensalat und Kartoffelpüree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Salatgurke 
  • 2 Stiel(e)  Dill 
  • 6 EL  Weißwein-Essig 
  • 1/2 TL  Wasabi-Paste 
  • 4 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Zucker 
  • 4   Stücke Lachsfilet (à ca. 130 g) 
  •     Pfeffer 
  • 1-2 TL  Zitronensaft 
  • 1   Tüte Kartoffelpüree-Flocken 
  • 125 ml  Milch 
  • 1 TL  + 1 EL Butter 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1-2 TL  rosa Pfefferbeeren 
  •     Dillblüten 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gurke waschen, putzen und schräg in dünne Scheiben hobeln. Dill waschen und die Fähnchen klein schneiden. Für die Vinaigrette Essig, Dill und Wasabi verrühren, 3 EL Öl darunterschlagen. Vinaigrette und Gurkenscheiben vermengen und mit Salz und etwas Zucker abschmecken.
2.
Fisch waschen, trocken tupfen und die Haut 2 mal dünn einschneiden. Lachs mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs zuerst auf der Hautseite, dann auf der Fleischseite bei mittlerer Hitze jeweils 3-4 Minuten braten.
3.
Inzwischen 375 ml Wasser und 1/2 TL Salz aufkochen, dann vom Herd nehmen. Milch zugießen, Püreeflocken einrühren. 1 TL Butter in das Püree rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Lachs aus der Pfanne nehmen.
4.
1 EL Butter und rosa Pfefferbeeren in die Pfanne geben und schmelzen. Lachsfilet auf dem Kartoffelpüree anrichten, dann mit Pfeffer-Butter beträufeln und mit Dillblüten garnieren. Gurkensalat dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved