Gebratener Radicchio zu Putenröllchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   dünne Putenschnitzel (à ca. 180 g)  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 TL   getrockn. ital. Kräuter  
  • 2 EL   Öl, 100 ml Weißwein  
  • 1 TL   Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 2   Radicchio (à ca. 200 g) 
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL (30 g)  Butter  
  • 5 EL   Balsamico-Essig  
  •     Kräuter zum Garnieren 
  • 1   großer Gefrierbeutel  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Schnitzel waschen, trockentupfen. Nacheinander im Gefrierbeutel flach klopfen. Je quer halbieren. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Käse reiben, darauf streuen. Aufrollen und feststecken
2.
Öl erhitzen. Röllchen darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten. Mit Wein ablöschen, kurz einkochen lassen. 200 ml Wasser und Brühe zugeben. Aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren. Fond mit Soßenbinder binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken
3.
Radicchio putzen, waschen und in Spalten schneiden (Strunk nicht entfernen!). Knoblauch schälen, hacken. Butter in der Pfanne erhitzen. Knoblauch andünsten. Radicchio darin pro Seite 1-2 Minuten braten. Essig zugießen, ca. 2 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Putenröllchen, Radicchio und Soße anrichten, evtl. garnieren. Dazu passt Ciabatta
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 49 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved