Gebratener Rosenkohl mit Schnitzelstreifen in Balsamicosoße

4.6
(5) 4.6 Sterne von 5
Gebratener Rosenkohl mit Schnitzelstreifen in Balsamicosoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 750 Rosenkohl 
  • 500 Schweineschnitzel 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 5 Stiel(e)  Oregano 
  • 2 TL  Honig 
  • 2 EL  dunkler Balsamico-Essig 
  • 250 ml  Rinds-Bouillon (Instant) 
  • 1 EL  + 30 g Butter 
  • 150 ml  Milch 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Rosenkohl putzen, waschen und Strunk kreuzweise einschneiden. In einem Topf mit wenig Wasser zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten.
2.
Inzwischen Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Fleisch mit Salz würzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin 3-4 Minuten unter starker Hitze goldbraun braten. Rosenkohl herausnehmen, kurz abtropfen lassen.
3.
Fleisch aus der Pfanne nehmen. Rosenkohl hineingeben und 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Oregano waschen, trocken tupfen, 1-2 Stiele zum Garnieren beiseite legen. Vom übrigen Oregano die Blätter von den Stielen zupfen.
4.
Rosenkohl an den Rand der Pfanne schieben. Honig hineingeben und bei mittlerer Hitze kurz karamellisieren. Mit Essig, Brühe und 1 Esslöffel Butter ablöschen. Fleisch und Oregano hineingeben, unter Rühren 1-2 Minuten köcheln.
5.
Mit Salz, evtl. Honig und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln abgießen, zerstampfen, Milch und 30 g Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. In einer vorgewärmten Schüssel anrichten und mit übrigem Oregano garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved