Gebratener Schafskäse zu Spinatnudeln mit Kirschtomaten

Aus LECKER 36/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Gebratener Schafskäse zu Spinatnudeln mit Kirschtomaten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250   Reisnudeln 
  •     Salz 
  • 250 Baby-Spinat 
  • 250 Kirschtomaten 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 Packungen  Schafskäse (à ca. 200 g) 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 4 EL  Mehl 
  • 4 EL  Paniermehl 
  • 3 EL  Öl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 100 ml  Gemüsebrühe 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  •     geriebene Muskatnuss 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Reisnudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen Spinat waschen. Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Käse in je 4 Streifen schneiden.
2.
Ei in einem tiefen Teller verquirlen. Mehl und Paniermehl auf je 1 Teller geben, Schafskäse nacheinander in Mehl, Ei und Paniermehl wenden. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Schafskäse darin rundherum 4–5 Minuten goldbraun braten.
3.
Inzwischen Nudeln abgießen und kalt abschrecken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch andünsten. Tomatenmark anschwitzen. Mit Brühe ablöschen. Tomaten und Spinat zufügen und 3–4 Minuten garen, Nudeln untermischen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken.
4.
Spinat-Tomatennudeln mit gebackenem Schafskäse auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved