Gebratener Weißkohl mit Kabanossi

Gebratener Weißkohl mit Kabanossi Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Kopf Weißkohl (ca. 1,2 kg) 
  • 250 Kabanossi 
  • 30 Butterschmalz 
  •     Salz 
  •     frisch gemahlener Pfeffer 
  • 1/2 TL  Kümmel 
  • 3   kleine Tomaten 
  •     150 g 
  •     Crème fraîche 
  • 1-2 TL  Tomatenmark 
  • 1 TL  heller Soßenbinder 
  • 1 EL  Sojasoße 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Die äußeren Kohlblätter entfernen. Kopf vierteln, waschen und den Strunk herausschneiden. Kohl in Streifen, Wurst in Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und den Kohl darin portionsweise unter ständigem Wenden anbraten. Herausnehmen und die Kabanossischeiben im Bratfett bräunen. Kohl wieder zufügen, durchmischen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. Bei geringer Hitze unter Wenden ca. 5 Minuten schmoren. Tomaten waschen, putzen und den Stiel-ansatz herausschneiden. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Tomaten achteln. Pfannengemüse mit 1/8 Liter Wasser ablöschen. Crème fraîche und Tomatenmark einrühren. Tomatenspalten unterziehen und alles etwa 2 Minuten bei schwacher Hitze schmoren. Nach Belieben das Pfannengemüse mit etwas Soßenbinder andicken. Mit Salz, Pfeffer und Sojasoße pikant abschmecken. Dazu schmeckt sehr gut Kartoffelpüree
2.
Pfanne: Cousances

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved