close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gebratenes Auberginengemüse

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Person
  • 30 g   Bulgur  
  •     Salz  
  • 70 g   Kirschtomaten  
  • 2 Stiel(e)   Basilikum  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 200 g   Aubergine  
  • 1   Ei  
  • 4 EL   trockener Weißwein  
  • 2 EL   Mehl  
  •     Pfeffer  
  • 3-4 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Sonnenblumenöl  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 1 EL   gehobelten Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  •     Zitronenspalten und Basilikum zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Bulgur in kochendes Salzwasser geben, ca. 10 Minuten ausquellen lassen. Übrige Flüssigkeit abgießen. Inzwischen Tomaten waschen, putzen und vierteln. Basilikum waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.
2.
Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken. Aubergine waschen, in Scheiben schneiden. Ei und Wein verschlagen. Mehl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auberginenscheiben durch den Teig ziehen.
3.
Im heißen Olivenöl unter Wenden goldbraun braten. Inzwischen Sonnenblumenöl erhitzen. Knoblauch und Bulgur darin andünsten. Tomaten und Basilikum zufügen, kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
4.
Auberginenscheiben und Tomaten-Bulgur auf Tellern anrichten. Mit Parmesan bestreuen. Nach Belieben mit Zitronenspalten und Basilikum garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 53 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved