Gedämpftes Kasseler im Würzsud mit Bouillongemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   ausgelöstes Kasselerkotelett  
  • 1000 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 60 g   Meerrettich  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 400 g   Möhren  
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  • 400 g   Knollensellerie  
  • 1-2 TL   Speisestärke  
  • 100 ml   Crème balance (7,5 % Fett) 
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen. In einem breiten Topf oder Bräter mit Dämpfeinsatz bis zur Unterseite des Einsatzes Brühe einfüllen. Meerrettich schälen und die Hälfte in dünne Scheiben schneiden. Lorbeer und Meerrettichscheiben zur Brühe geben und aufkochen. Fleisch in den Dämpfeinsatz legen und im geschlossenen Topf über dem leicht köchelnden Sud im Dampf ca. 1 Stunde garen. Kartoffeln schälen, waschen, je nach Größe halbieren und nach ca. 20 Minuten dazugeben. Möhren schälen, putzen und in Streifen schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Sellerie schälen und in Streifen schneiden. Nach 40 Minuten um das Fleisch und die Kartoffeln verteilen. Übrigen Meerrettich reiben. 200 ml Dämpfsud abmessen und aufkochen. Stärke und 2 Esslöffel kaltes Wasser glatt rühren und damit den Sud binden, nochmals aufkochen. Mit Crème balance und Meerrettich verfeinern. Fleisch in Scheiben schneiden und mit Kartoffeln, Gemüse und Soße auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garnieren. Übrige Soße dazureichen
2.
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 50 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved