Gedeckter Apfel-Cranberrykuchen

5
(1) 5 Sterne von 5
Gedeckter Apfel-Cranberrykuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 75 getrocknete Cranberrys 
  • 6 EL  weißer Rum 
  • 125 + 175 g Mehl 
  • 60 + 100 g Zucker 
  •     Salz 
  • 60 kalte + etwas + 125 g weiche Butter 
  • 1   Eigelb + 2 Eier (Gr. M) 
  • 1 kg  säuerliche Äpfel 
  • 4 EL  Saft und abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 100 Schlagsahne 
  • 2 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 50 Puderzucker 
  • 1 EL  Hagelzucker 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Cranberrys in 3 EL Rum einweichen. 125 g Mehl, 60 g Zucker, 1 Prise Salz, 60 g Butter in Stückchen, 1 Eigelb und evtl. 1-2 EL kaltes Wasser erst mit dem Handrührgerät und dann kurz mit den Händen glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Springform (26 cm Ø) fetten. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Apfelwürfel mit 2 EL Zitronensaft beträufeln
3.
125 g Butter, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 2 EL Zitronensaft und -schale cremig rühren. 2 Eier einzeln und dann Sahne unterrühren. 175 g Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. In die Form streichen. Äpfel und Cranberrys mischen, darauf verteilen
4.
Mürbeteig zwischen 2 Lagen Folie zum Kreis (26 cm Ø) ausrollen. Obere Folie abziehen. Den Teig mithilfe der unteren Folie auf die Äpfel legen und die Folie abziehen. Teig leicht andrücken
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Auskühlen lassen. Puderzucker und 3 EL Rum verrühren und auf den Kuchen streichen. Mit Hagelzucker bestreuen. Trocknen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved