Gedünstete Forellen auf Juiennegemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Möhren  
  • 2   Kohlrabi  
  • 2   Stangen Porree (Lauch) 
  • 250 g   Knollensellerie  
  •     Salz  
  • 1/8 l   trockener Weißwein  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 4   kleine Forellen (à ca. 250 g) 
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1   Beutel "Zubereitung für Sauce Hollandaise" 
  • 125 g   Butter  
  • 3 EL   Orangensaft  
  •     Zitronenmelisse und Orangenschalenstreifen zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Gemüse putzen und waschen. Möhren in feine Scheiben, Kohlrabi, Porree und Sellerie in dünne Streifen schneiden. 1 Liter Salzwasser und Wein aufkochen. Zitrone waschen und in Scheiben schneiden.
2.
Forellen waschen. Fisch und Zitronenscheiben in den Sud geben und bei schwacher Hitze 15 Minuten ziehen lassen. Fett in einem Topf erhitzen. Gemüse darin unter Wenden dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten.
3.
1/8 Liter Wasser erwärmen, Soßenpulver zufügen und mit den Schneebesen unter Rühren aufkochen. Butter in Stücke schneiden. Bei schwacher Hitze nach und nach zur Soße geben und weiterschlagen, bis das Fett geschmolzen ist.
4.
Orangensaft unterrühren. Forellen mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit Zitronenmelisse garnieren. Soße mit Orangenschale bestreut extra dazureichen. Dazu schmecken Salzkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved