Gedünsteter Lachs mit gelber Pestohaube

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   große gelbe Paprikaschoten (ca. 400 g)  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 100 g   Macadamianusskerne  
  • 50 ml   gelbes Olivenöl  
  • 70 g   Peccorino Käse  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     rosa Beeren  
  • 200 g   Wildreismischung  
  • 600 g   Lachsfilet  
  • 1   Zweig Rosmarin  
  • 1 EL   Butter  
  • 100 ml   Weißwein  

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Fürs Pesto Paprika putzen und waschen. 1/4 Schote in sehr feine Würfel schneiden, übrige Paprika grob würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Grobe Paprika, Knoblauch, Macadamianüsse und Olivenöl im Mixer pürieren. Käse reiben. Käse und feine Paprikawürfel unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und rosa Beeren würzen, ziehen lassen. Inzwischen Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Lachs waschen und in Tranchen schneiden. Rosmarin etwas kleiner zupfen. Butter in einer Pfanne schmelzen. Lachs darin rundherum kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Rosmarin ins Bratfett geben. Mit Weißwein und 1/2 Liter Wasser ablöschen, salzen, kurz aufkochen. Fisch darin 5-8 Minuten gar ziehen lassen. Pesto nochmals abschmecken und auf die Fischtranchen streichen. Reis und Fisch mit Rosmarin garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 880 kcal
  • 3690 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 59 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved