Gedünstetes Rotbarschfilet mit Senf-Sahne-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Gedünstetes Rotbarschfilet mit Senf-Sahne-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Staudensellerie (ca. 450 g) 
  • 1 (ca. 250 g)  rote Paprikaschote 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Rotbarschfilets (à ca. 250 g) 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 1/8 Brühe (Instant) 
  • 1 Packung (250 ml)  Senf Sahne-Sauce 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 2 TL  Kapern 
  •     gemahlener bunter Pfeffer 
  • 1   Zitronenscheibe, Schnittlauch und Sellerieblätter zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Sellerie und Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fisch waschen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. 10 g Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin andünsten.
2.
Mit Brühe ablöschen und den Fisch darin bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten dünsten. In der Zwischenzeit restliches Fett erhitzen und das Gemüse darin ca. 10 Minuten garen. Soße in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.
3.
Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Schnittlauch und Kapern zur Soße geben und unterrühren. Gemüse und Fisch auf Tellern anrichten. Fisch mit buntem Pfeffer bestreuen und mit Soße übergießen.
4.
Nach Belieben mit einer Zitronenscheibe, Schnittlauch und Sellerieblättern garniert servieren. Dazu schmecken Pellkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 52 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved