Geeister Buttermilch-Gugelhupf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 4   frische Eigelb (Gr. M)  
  • 150 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 500 g   Buttermilch  
  •     abgerieb. Schale von 1 unbehandelte Zitrone 
  • 600 g   Schlagsahne  
  • 300 g   Heidelbeeren  
  • 13/4 (à 100 g)  Packungen  
  •     Gebäckröllchen  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Eigelb, Zucker und 1 Vanillin-Zucker cremig schlagen. Buttermilch und Zitronenschale unterrühren. 500 g Sahne steif schlagen, unter die Eimasse rühren (es entsteht eine flüssige Masse). Zugedeckt 1 1/2-2 Stunden ins Gefriergerät stellen, bis sie dicklich, aber noch weich ist. Dabei alle ca. 30 Minuten durchrühren
2.
Inzwischen Beeren verlesen, evtl. waschen, gut abtropfen. Kekse grob zerbröckeln. Beeren und Keksbröckel, bis auf je 1-2 EL, unter die Buttermilch-Masse heben. In eine Silikon- oder eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Metall-Gugelhupfform (22 cm Ø; ca. 2,5 l Inhalt) streichen. Mit Folie zudecken und über Nacht einfrieren
3.
100 g Sahne und 1 Vanillin-Zucker steif schlagen. Rest Kekse feiner zerbröseln. Gugelhupf in der Silikon-Form ca. 15 Minuten antauen lassen bzw. Metallform bis zum Formrand kurz in heißes Wasser tauchen. Aus der Form stürzen. Mit Sahne, Rest Beeren und Keksen verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved