Geflügel-Frikadellen mit Oliven und Peperoni zu Champignonrahm

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   kleine Champignons  
  • 2   Zwiebeln  
  • 50 g   entsteinte grüne Oliven  
  • 8   eingelegte rote Peperoni  
  • 500 g   Putenhackfleisch  
  • 4 EL   Paniermehl  
  • 2 TL   Senf  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 120 g   Basmatireis  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  • 50 g   Kochsahne (7 % Fett) 
  • 150 ml   Milch  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Pilze säubern, putzen und halbieren. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Oliven hacken. Peperoni, bis auf etwas zum Garnieren, in feine Röllchen schneiden. Oliven und Peperoni mischen. Hack, Paniermehl, Senf, Hälfte der Zwiebelwürfel verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Zu 12 Frikadellen formen und mit Oliven-Peperoni-Mischung füllen.
3.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einer Pfanne erhitzen und Frikadellen darin ca. 8 Minuten unter Wenden braten. Herausnehmen und warm halten. Pilze im Bratfett ca. 5 Minuten braten.
4.
Nach 2 Minuten übrige Zwiebelwürfel dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Kochsahne und Milch dazugeben, aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Frikadellen, Pilze und Reis auf Tellern anrichten.
6.
Mit Petersilie bestreuen und garnieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved