Geflügel-Spieße mit Pürree

Geflügel-Spieße mit Pürree Rezept

Zutaten

Für Person
  • 2   kleine Paprikaschoten (z. B. rot und gelb; 300 g) 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 80 Putenschnitzel 
  • 1 TL (5 g)  Öl 
  •     Salz, schwarzer Pfeffer 
  • 1   Beutel Kartoffel-Püree 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2-3   Salatblätter 
  • 2   Holzspieße 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Gemüse putzen und waschen. Paprika und 1 Lauchzwiebel in Stücke schneiden. 1 Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden
2.
Fleisch waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Abwechselnd mit den Gemüsestücken auf Spieße stecken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Geflügel-Spieße darin rundherum 8-10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen
3.
1/4 l Wasser und 1 Prise Salz aufkochen. Püree einrühren. Nach ca. 1 Minute nochmals gut durchrühren. Lauchzwiebelringe unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Geflügel-Spieße und das Püree evtl. auf Salatblättern anrichten
4.
EXTRA-TIPPS
5.
-Statt der Lauchzwiebeln können Sie für die Spieße auch Speisezwiebeln nehmen
6.
-Wenn Sie frische Kräuter im Haus haben: hacken und unters Püree rühren; sie enthalten viele Vitalstoffe

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 27g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved