Geflügelhappen mit Salbei

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 125 g   Joghurt-Salatcreme  
  • einige Blätter   Frisée-Salat  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 1 Töpfchen   Salbei  
  • 50 g   geriebener Parmesankäse  
  • 100 g   Paniermehl  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 kg   weißes Speisefett  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Zitronen waschen und trockenreiben. Von 1 Zitrone die Hälfte der Schale abreiben. Zitrone halbieren. Saft auspressen. Salatcreme, Knoblauch, Zitronenschale, -saft und Pfeffer verrühren.
2.
Restliche Zitrone erst in Scheiben, dann in Viertel schneiden. Salat waschen und abtropfen lassen. Fleisch kurz waschen, trokkentupfen und würfeln. Salbei waschen. Blättchen von den Stielen zupfen. Hälfte der Blättchen fein hacken.
3.
Mit Parmesan und Paniermehl mischen. Ei, Salz und Pfeffer verquirlen. Fett auf 180°C erhitzen. Fleischwürfel erst durch das Ei ziehen, dann in der Panade wenden. Im Fett knusprig ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4.
Fleisch, Zitronenviertel und restlichen Salbei auf dem Salat anrichten. Soße extra dazu servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved