close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Geflügelleber mit Walnüssen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Geflügelleber  
  • 1 EL   Butterschmalz  
  • 6 EL   Portwein  
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 150 g   zimmerwarme Butter  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100-200 g   Walnusskerne  
  • 50 g   Schalotten  
  • 3 EL   Apfelessig  
  •     Zucker  
  • 3 EL   Walnussöl  
  • 100 g   Feldsalat  
  • 1/4   Kopf Endiviensalat  
  • 4   karamellisierte Apfelscheiben zum Garnieren 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Leber waschen und trocken tupfen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Leber unter Wenden ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Mit Portwein ablöschen und diesen fast vollständig einkochen lassen. Leber und Sahne im Universalzerkleinerer fein pürieren und danach durch ein Sieb streichen. Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Leber esslöffelweise unter die Butter rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lebermasse in eine flache Form oder Schale füllen, glatt streichen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Inzwischen Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Mit etwas Salz würzen. Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Essig, Salz, Zucker und Pfeffer verrühren. Öl esslöffelweise darunterschlagen. Salat putzen, waschen und je nach Größe kleiner zupfen. Mit 2 Esslöffeln von der Lebermasse Nocken abstechen und in den erkalteten Nüssen wenden. Salat und Schalottenspalten mit Dressing und Leber auf Tellern anrichten. Mit karamellisierten Apfelscheiben garnieren
2.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved