Gefüllte Blätterteig-Schleifen

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllte Blätterteig-Schleifen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2 Scheiben  (à 75 g; 10x18,5 cm) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 1 EL  Johannisbeer-Gelee 
  • 8 EL  Puderzucker 
  • 2-3 EL  Zitronensaft 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1   mittelgroße Sommerpflaume oder Nektarine 
  •     Minze 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Blätterteig auftauen lassen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teigscheiben auf 10x20 cm ausrollen und quer halbieren. Die so entstandenen Quadrate zweimal diagonal zu Dreiecken schneiden.
2.
Je 2 Dreiecke an der Spitze der kürzeren Seiten mit etwas Wasser anfeuchten und leicht überlappend zu Schleifen zusammendrücken. Schleifen auf das Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 ° C/ Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten backen.
3.
Auskühlen lassen. Schleifen vorsichtig waagerecht halbieren. Gelee erwärmen. Obere Schleifenhälften damit bestreichen. Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren. Geleedeckel damit bestreichen. Sahne steif schlagen, dabei Vanillin-Zucker einrieseln lassen.
4.
In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die Teigböden spritzen. Deckel darauf setzen. Mit Rest Sahne einen Tuff in die Mitte des Gebäcks spritzen. Pflaume waschen, halbieren, entsteinen und achteln.
5.
Schleifen mit Pflaume und Minze verzieren. Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Sun

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved