Gefüllte Blätterteigecken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2 Scheiben   (à 75 g) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 100 g   Erdbeeren  
  • 75 g   Himbeeren  
  • 1   Nektarine  
  • 1 (150 g)  Spalt Honigmelone  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1 EL   Milch  
  • 4 EL   Hagelzucker  
  • 3 Blatt   Gelatine  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 250 g   Magerquark  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 80 g   Zucker  
  • 150 g   Schlagsahne  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und bei Zimmertemperatur ca. 10 Minuten auftauen lassen. Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Himbeeren verlesen. Nektarine waschen, Fruchtfleisch in Spalten vom Stein schneiden und klein schneiden.
2.
Melone entkernen, Fruchtfleisch von der Schale schneiden und klein schneiden. Teig quer halbieren, die Hälften diagonal halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb und Milch verquirlen, Blätterteig damit einstreichen und mit Hagelzucker bestreuen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. Fertige Teigecken kühl stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark, Zitronensaft und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.
4.
Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken, warm auflösen. Mit 1 Esslöffel Creme verrühren und zügig unter die übrige Creme rühren. Sahne und vorbereitete Früchte vorsichtig unterheben. Blätterteigstücke aufschneiden und mit Creme füllen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Weidner, Tim

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved