Gefüllte Blätterteigkissen

Gefüllte Blätterteigkissen Rezept

Zutaten

  • 1 Packung  (6 Scheiben; 450 g) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 150 Champignons 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 20 Butter oder Margarine 
  • 200 gekochter Schinken in Scheiben 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 100 Schmelzkäsezubereitung mit Kräutern 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Ei 
  • 1 EL  Schlagsahne 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und auftauen lassen. Champignons putzen, waschen und kleinschneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Beides im heißen Fett anbraten.
2.
Schinken in dünne Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Schinken und Petersilie zu den Pilzen geben. Käse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ei trennen. Eigelb und Sahne verquirlen.
3.
Blätterteigscheiben quer halbieren, so dass je zwei Quadrate entstehen. Aus sechs Quadraten mit einem Plätzchenausstecher Blüten oder Ähnliches ausstechen. Ränder der ganzen Quadrate mit Eiweiß bestreichen, Blätterteigscheiben mit ausgestochenen Blüten darauf setzen und an den Rändern festdrücken.
4.
Etwas Füllung in den ausgestochenen Kreis geben. Blätterteigkissen und ausgestochene Blüten mit verquirltem Eigelb bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 20 Minuten backen.
5.
Ausgestochene Blüten nach 12 bis 15 Minuten herausnehmen. Ergibt sechs Stück.

Ernährungsinfo

  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved