Gefüllte Feigen mit weißer Schokoladen-Mousse

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Blatt   Gelatine  
  • 150 g   zimmerwarme weiße Kuvertüre  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 2 EL   Cognac  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2 EL   Zucker  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 8   Feigen  
  • 8 EL   Cassis (Johannisbeerlikör) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Von der Kuvertüre ca. 25 g Schokospäne mit einem Sparschäler abziehen und kühl stellen. 125 g Kuvertüre hacken, über einem warmen Wasserbad vorsichtig schmelzen lassen. Eigelbe, Cognac, Vanillin-Zucker und Zucker über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Kuvertüre einrühren. Gelatine ausdrücken, in der warmen Kuvertüremischung auflösen. Sahne steif schlagen und unterheben. In eine Schüssel füllen und ca. 3 Stunden kalt stellen. Mousse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Feigen waschen, putzen und kreuzweise einschneiden, aber nicht durchschneiden. Mousse in die Mitte spritzen. Feigen mit Schokospänen verzieren und mit je 1 EL Cassis anrichten
2.
Wartezeit 2 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved