Gefüllte Gans mit Äpfeln & Feigen

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllte Gans mit Äpfeln & Feigen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Rosinen 
  • 175 ml  Calvados oder Apfelsaft (franz. Apfelbrand) 
  • 200 getrocknete Feigen 
  • 100 durchw. Räucherspeck 
  • 4   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 kg  säuerliche Äpfel 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 1-2 TL  getrockneter Majoran 
  • 1   bratfertige Gans (4,5-5 kg) 
  • 1/2-3/4 Hühnerbrühe 
  • 5 EL  Schlagsahne 
  • 2 EL  Mehl 
  •     Feigen und Baby-Äpfel zum Garnieren 
  •     Holzspieße und Küchengarn 

Zubereitung

270 Minuten
leicht
1.
Rosinen waschen, in 3 EL Calvados einweichen. Feigen und Speck würfeln. Zwiebeln schälen, 2 würfeln. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und klein schneiden. Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Zwiebelwürfel kurz mitbraten. Vom Herd ziehen. Äpfel, Feigen und Rosinen zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen
2.
Innereien und Fett aus der Gans nehmen. Gans und
3.
Innereien waschen, trockentupfen. Gans von innen mit Salz und Pfeffer, außen nur mit Pfeffer würzen. Füllen und verschließen. Keulen und Flügel jeweils zusammenbinden. Gans auf den Rost mit der Fettpfanne darunter setzen. 2 Zwiebeln vierteln, mit Innereien auf die Fettpfanne legen. Ca. 1/8 l Brühe und 100 ml Calvados angießen
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 3 1/2-3 3/4 Stunden braten. Nach und nach ca. 1/4 l Wasser und Rest Brühe angießen. Innereien nach ca. 1 Stunde entfernen
5.
Gans ca. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit mit kaltem, stark gesalzenem Wasser bestreichen. Bei größter Hitze knusprig braten
6.
Gans warm stellen. Fond durchsieben und entfetten. Bratensatz mit etwas Wasser lösen, mit Rest Calvados und Sahne zugießen. Mehl und 5 EL Wasser glatt rühren. Soße damit binden, ca. 5 Minuten köcheln und abschmecken. Alles anrichten und garnieren. Dazu: Rotkohl und Kroketten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

7 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 44g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved