Gefüllte Hasenkeulen mit Schalotten-Pilz-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   tiefgefrorene Hasenkeulen (à ca. 375 g)  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 100 g   paprikagefüllte Oliven  
  • 3 Scheiben   Toastbrot  
  • 2   Eier  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 500 g   Schalotten  
  • 750 g   Champignons  
  • 30 g   Butterschmalz  
  • 1   kleiner Zweig Rosmarin  
  • 1/4 l   trockener Weißwein  
  • 60 g   Pinienkerne  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange 
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Hasenkeulen auftauen lassen. Knochen vorsichtig herauslösen. Fleisch waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen. Knoblauch und Oliven hacken, Toastbrot würfeln und mit Oliven Knoblauch und Eiern verrühren.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Keulen damit füllen. Mit Holzspießchen zustecken. Schalotten schälen, Champignons putzen, waschen und abtropfen lassen. Schmalz in einem Bräter erhitzen. Keulen darin anbraten.
3.
Vorbereitetes Gemüse und Rosmarin zufügen, anschmoren und mit je 1/4 Liter Wasser und Wein ablöschen. Pinienkerne und Orangenschale darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde schmoren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved