Gefüllte Hütchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Grundrezept Mürbeteig  
  • 1/4   Fläschchen Bittermandel Aroma  
  • ca. 55 g   Pistazienkerne  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 150 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 2-3   rote Belegkirschen  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Bei der Zubereitung des Mürbeteiges Bittermandel Aroma unterkneten. 50 g Pistazien fein mahlen. Ei trennen. Eiweiß, Marzipan-Rohmasse und gemahlene Pistazien mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einer geschmeidigen Masse verkneten.
2.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen und Kreise (ca. 6 cm Ø) ausstechen. Auf 1-2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Mit zwei Teelöffeln jeweils einen knappen Teelöffel Füllung in die Mitte der Plätzchen geben.
3.
Drei Seiten hochschlagen und mit den Fingern zu einem Dreispitz zusammendrücken. Belegkirschen achteln und die Hälfte der Hütchen damit verzieren. Restliche Hütchen mit den übrigen Pistazien verzieren.
4.
Teig mit verquirltem Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 12-14 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved