Gefüllte Koteletts

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Rettich  
  • 4 EL   Essig  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 100 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 2 TL   Tomatenmark  
  • 2 Scheiben   Bierschinken  
  •     Salz  
  •     Cayennepfeffer  
  • 4 (à 150 g)  Schweinekoteletts  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 EL   Bratensoße (Instant) 
  •     Holzspießchen  
  •     Salz  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Packung   Kartoffelpüree  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für den Rettichsalat Rettich schälen und grob raspeln. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl zufügen und abschmecken. Petersilie waschen, fein hacken und zur Marinade geben. Marinade und Rettich mischen und etwas durchziehen lassen.
2.
Frischkäse mit Tomatenmark verrühren. Bierschinken fein würfeln, zugeben und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Koteletts waschen, trocken tupfen und eine Tasche hineinschneiden. Frischkäse hineinfüllen und vorsichtig mit Holzspießchen zustecken.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Koteletts darin von jeder Seite 4-5 Minuten braten. Fleisch herausnehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen. Zwiebeln schälen, fein würfeln und im Bratenfond andünsten.
4.
Mit 1/8 Liter Wasser ablöschen und die Bratensoße einrühren und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koteletts wieder in die Pfanne geben und alles noch ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.
5.
Für das Püree 1/2 Liter Wasser und 1 Teelöffel Salz aufkochen. Kalte Milch zugeben und das Püreepulver unter Rühren einstreuen. Mit Muskat abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1040 kcal
  • 4360 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved