Gefüllte Lammkeule mit Zitronen-Kräuter-Gremolata zu Röstgemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllte Lammkeule mit Zitronen-Kräuter-Gremolata zu Röstgemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 1 Topf   Basilikum  
  • 3 Zweige   Rosmarin  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 2 EL   körniger Senf  
  • 10 EL   Olivenöl  
  •   Salz  
  •   Pfeffer  
  • 2 EL   Semmelbrösel  
  • 1   entbeinte Lammkeule (ca. 1,4 kg) 
  • 4 EL   Sonnenblumenöl  
  • 500 g   mittelgroße Kartoffeln  
  • 400 g   Bundmöhren  
  • 8   Schalotten  
  • 4 EL   Zucker  
  • 5 EL   heller Balsamico Essig  
  • 1/2 Bund   Minze  
  • 1   Bio Zitrone  
  • 20 g   Kapern  
  •   Küchengarn  

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Für die Füllung Knoblauch schälen und fein hacken. Thymian, Basilikum, Rosmarin und Hälfte der Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen bzw. Nadeln von den Stielen zupfen und grob hacken. Alles miteinander in einen hohen Rührbecher geben. Senf und 6 EL Olivenöl dazugeben und mit dem Stabmixer grob pürieren, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und Semmelbrösel untermengen.
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen und rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit der runden Seite auf eine Arbeitsfläche legen, Füllung auf der anderen Seite gleichmäßig verteilen, zu einem runden Braten einschlagen und mit Küchengarn zusammenbinden. 2 EL Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Braten darin kräftig von allen Seiten anbraten, mit 200 ml Wasser ablöschen und nochmals kurz aufköcheln lassen. Fleisch und Bratenfond auf eine Fettpfanne geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten braten. Dann Backofentemperatur herunterschalten (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) und weitere 60–70 Minuten braten. Kartoffeln gründlich waschen und halbieren. Möhren waschen, putzen, schälen und dabei etwas Grün stehen lassen. 6 Schalotten schälen und längs halbieren.
3.
1 EL Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Hälfte des Gemüses darin anbraten, mit 2 EL Zucker bestäuben, leicht karamellisieren lassen und mit 2 1/2 EL Essig ablöschen. Rest Gemüse ebenso verarbeiten. 20–30 Minuten vor Ende der Bratzeit Möhren und Kartoffeln um das Fleisch verteilen.
4.
Restliche Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben, Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Kapern ganz fein hacken. 2 Schalotten schälen und fein hacken. Kräuter, Zitronenschale und -saft, Kapern, Schalottenwürfel und 4 EL Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Braten und Röstgemüse auf einer Platte anrichten, Gremolata dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 1070 kcal
  • 4450 kJ
  • 76g Eiweiß
  • 62g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved