Gefüllte Lebkuchenherzen

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 125 ml   Milch  
  • 1/2 EL   Hirschhornsalz  
  • 500 g   Mehl  
  • 2 EL   Lebkuchengewürz  
  • 1 Päckchen (6 g)  Orangenfrucht  
  • 1 EL   Kakaopulver  
  • 75 g   Zucker  
  • 125 ml   flüssiger Honig  
  • 125 ml   Zuckerrübensirup  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 1 EL   Rum  
  • je 50 g   Orangeat und Zitronat  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 150 g   Puderzucker  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Milch handwarm erhitzen und das Hirschhornsalz darin auflösen. Mehl, Lebkuchengewürz, Orangenfrucht, Kakao, Zucker, Honig, Sirup und der Hirschhornsalz-Milch mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Orangeat und Zitronat fein hacken. Mit Marzipan und Rum zufügen und glatt rühren. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, je zur Hälfte große (ca. 6,5 cm Ø) und kleine (ca. 6 cm Ø) Herzen ausstechen. Teigreste zusammenkneten, wiederum ausrollen und Herzen ausstechen. Marzipan-Masse auf den kleinen Herzen verteilen. Teigrand etwas freilassen und mit Wasser bestreichen. Die großen Herzen darüberklappen, andrücken und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3)
2.
12-15 Minuten backen. Herzen vom Blech nehmen und ca. 30 Minuten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Gesiebten Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren. Zuckerguss in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden. Die Herzen unterschiedlich damit verzieren. Nach Belieben kleine Zitronatwürfel in den feuchten Guss drücken. Ergibt ca. 45 Stück
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 100 kcal
  • 420 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved