close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gefüllte Linzer Plätzchen

3.85246
(61) 3.9 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 225 g   + etwas Mehl  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Bourbon-Vanillezucker  
  • 125 g   kalte Butter  
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 1 EL   Rum  
  • ca. 5 EL (125 g)  rotes Gelee (z. B. Himbeer-Gelee) 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
225 g Mehl, Zucker, Vanillezucker, Butter in Stückchen, Eigelb, Rum und evtl. 1 EL eiskaltes Wasser erst mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann kurz mit den Händen glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Auf wenig Mehl ca. 3 mm dick ausrollen. Ca. 50 Kreise (ca. 5 cm Ø) ausstechen. Aus der Hälfte in der Mitte kleinere Sterne, Herzen und Monde ausstechen, evtl. als Teigreste weiterverarbeiten. Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen
3.
Gelee erwärmen. Ganze Kekse damit bestreichen. Je 1 Keks mit Loch darauf legen. Mit Rest Gelee etwas auffüllen. Mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: BitProject

Video-Tipp

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved