Gefüllte Mett-Brötchen

Gefüllte Mett-Brötchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 8   frische Brötchen 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 600 Schweinemett 
  •     Salz, schwarzer Pfeffer 
  •     Edesüß-Paprika, 2 EL Öl 
  • 2   mittelgroße Tomaten 
  • 150 Gouda-Käse 
  •     evt. einige Salatbätter 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Von den Brötchen die Deckel abschneiden. Brötchen aushöhlen. Die Hälfte vom Brötcheninneren in ca. 4 EL Wasser einweichen
2.
Zwiebeln schälen, hacken. Mett, eingeweichtes Brötcheninneres und Zwiebeln verkneten. Würzen
3.
Öl erhitzen. Mett darin portionsweise ca. 5 Minuten kräftig anbraten, dabei grob zerkrümeln. Etwas abkühlen lassen
4.
Tomaten waschen, putzen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Käse reiben. Mett in die Brötchen füllen. Tomatenwürfel und Käse darüberstreuen
5.
Brötchen im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten backen. 2 Minuten vor Ende der Backzeit die Deckel auf die Brötchen setzen. Auf Salatblättern anrichten. Dazu: Tomatensalat
6.
Getränk: Bier oder Cidre

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 27g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved