Gefüllte Muschelnudeln mit feinem Hähnchenragout

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Broccoli  
  • 250 g   Hähnchenfilet  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/4 l   klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 2-3 EL   heller Soßenbinder  
  • 40 g   geriebener mittelalter Goudakäse  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 10 (ca. 80 g)  weiße Muschelnudeln  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Broccoli putzen waschen und in kleine Röschen teilen. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und fein würfeln. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel darin goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Brühe, Sahne und Broccoli zufügen und 5-8 Minuten köcheln. Soßenbinder unter Rühren einstreuen, nochmals aufkochen und 20 g Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Muschelnudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten vorkochen. Auf ein Sieb gießen, kalt abschrecken, und abkühlen lassen. Etwas Ragout in eine ofenfeste Form geben. Restliches Ragout in die Muschelnudeln füllen und in die Form setzen. Mit übrigem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) 20-30 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved