Gefüllte Paprika mit Sülzsalat

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllte Paprika mit Sülzsalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Paprikaschoten (rot, gelb und grün) 
  • 1/2   Kopf Eisbergsalat 
  • 200 Delikateß-Schweinezunge in Aspik 
  • 2   kleine Zwiebeln 
  • 2   Tomaten 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 1   Gewürzgurke (aus dem Glas) 
  • 1/2 Glas (125 g)  Remoulade mit Kräutern 
  • 1/2 (75 g)  Becher Magermilch-Joghurt 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Paprika der Länge nach halbieren, Stiel dran lassen. Paprikahälften entkernen und waschen. 4 Paprikahälften beiseite legen. Restliche Paprika in kleine Würfel schneiden. Salat putzen, waschen, einige Blätter zum Garnieren zurückbehalten. Sülze in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Tomaten putzen, waschen und in kleine Würfeln schneiden. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Gurke in feine Würfel schneiden. Remoulade mit Joghurt verrühren. Gurkenwürfel und Schnittlauch unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paprikawürfel, Salat, Sülze, Tomaten und Zwiebelringe vermengen und in die Paprikahälften füllen. Etwas Remoulade auf den Salat geben. Restliche Remoulade extra dazureichen. Einen Teller mit Salatblätterb auslegen und die Hälfte darauf anrichten
2.
Platte: Friesland
3.
Schale: IDC
4.
Gläser: Kosta Boda
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved