Gefüllte Paprika zu Fischfilet

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 150 g   Zucchini  
  • 4 Stiel(e)   Dill  
  • 3 TL   Öl  
  • 90 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • je 1   rote und gelbe Paprikaschote (à ca. 150 g) 
  • 6 TL   Crème fraîche  
  • 4   Schollenfilets (à ca. 70 g) 
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 100 g   Champignons  
  • 1/8 l   Gemüsebrühe  
  •     Limettenspalten und Dill zum Garnieren 
  •     Holzstäbchen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Zucchini putzen, waschen, in feine Streifen schneiden. Dill waschen, grob hacken. 1 Teelöffel Öl erhitzen. Zwiebel und Reis darin andünsten. Mit 250 ml Wasser ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Ca. 20 Minuten garen. Nach 10 Minuten Zucchini und Dill zufügen. Inzwischen Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in Salzwasser ca. 5 Minuten dünsten. Abtropfen lassen, mit der Reismischung füllen.
3.
Je 1 Teelöffel Crème fraîche daraufgeben. Kurz vor dem Servieren im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) ca. 8 Minuten überbacken. Champignons putzen, waschen, blättrig schneiden.
4.
Im restlichen Öl bei starker Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets waschen. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen, locker aufrollen und feststecken. Unter vorsichtigem Wenden ca. 5 Minuten mitbraten.
5.
Mit Brühe ablöschen. Restliche Crème fraîche unterrühren und noch 3 Minuten köcheln. Paprikahälften, Fischröllchen und Champignonsoße mit Limettenspalten und Dill garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved