Gefüllte Poulardenbrüstchen

Gefüllte Poulardenbrüstchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 175 g) 
  • 1   große Möhre 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 250 Champignons 
  • 1 TL  + 2 EL Öl 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 100 Frischkäse mit Kräutern der Provence 
  • 1   Eigelb 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1/8 trockener Weißwein oder Hühnerbrühe 
  • 2-3 EL  Crème fraîche 
  • 1   gestrich. EL Speisestärke 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Filets waschen, trockentupfen und seitlich jeweils eine Tasche einschneiden
2.
Möhre schälen, waschen und fein würfeln. Zwiebel schälen, hacken. Pilze putzen und waschen. 1/4 davon fein hacken. Rest in Scheiben schneiden. 1 TL Öl erhitzen. Zwiebel und gehackte Pilze darin kräftig anbraten. Abkühlen lassen. Petersilie waschen und, bis auf etwas, fein hacken. Mit Frischkäse und Eigelb unter die Pilzmischung rühren, würzen. Filets damit füllen, zustecken
3.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Filets darin pro Seite ca. 5 Minuten braten. Würzen und herausnehmen. Pilzscheiben und Möhren im Bratfett ca. 2 Minuten braten, würzen. Filets darauf legen. Wein und 1/4 l Wasser angießen. Aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren
4.
Filets herausnehmen. Crème fraîche und Stärke glatt rühren und in den Bratfond rühren. Aufkochen und abschmecken. Alles anrichten. Mit Rest Petersilie garnieren. Dazu: Herzogin-Kartoffeln und Romanesco oder Blumenkohl

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 43g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved