Gefüllte Puten-Medaillons mit Pflaumen in Speckmantel

Gefüllte Puten-Medaillons mit Pflaumen in Speckmantel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 700 Putenfilets 
  • 16   halbweiche getrocknete Pflaumen ohne Stein 
  • 16 (ca. 125 g)  dünne Scheiben Frühstücksspeck 
  • einige Blätter (ca. 50 g)  grüner Salat (z. B. Escarol) 
  • 1/2 425   ml-Dose Gemüsemais 
  • 1/2 Töpfchen  Salbei (ersatzweise getr. Salbei) 
  • 2-3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 150 Crème fraîche 
  • 2-3 EL  Tomaten-Ketchup 
  • 1 EL  Weinbrand 
  • 16   kleine Holzspießchen 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Putenfilet waschen und trocken tupfen. Fleisch in ca. 16 Würfel schneiden. Putenwürfel mit einem scharfen Messer einschneiden, je eine Pflaume in den Würfel stecken und mit Speck fest umwickeln. Mit Holzspießchen feststecken. Salat waschen und gut abtropfen lassen. Mais ebenfalls abtropfen lassen. Salbeiblättchen von den Stielen zupfen, waschen und trocken tupfen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen, restliche grob hacken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Medaillons unter Wenden 6-8 Minuten goldbraun braten. Zum Schluss gehackten Salbei zufügen. Alles mit wenig Salz und Pfeffer würzen und warm stellen. Für den Dip Crème fraîche, Ketchup und Weinbrand verrühren. Mit wenig Salz abschmecken. Salat und Mais auf eine Platte geben und die Medaillons darauf anrichten. Mit Salbeiblättchen garniert servieren. Dip extra dazureichen
2.
Pro Portion (bei 6 Personen) ca. 1680 kJ/ 400 kcal. E: 33 g/ F: 20 g/ KH: 18 g. Pro Porton (bei 4 Personen) ca. 2520 kJ/ 600 kcal. E 50 g/ F 30 g/ KH 28 g

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved