Gefüllte Putenbrust mit Bohnengemüse

Gefüllte Putenbrust mit Bohnengemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zweige Rosmarin 
  • 100 getrocknete Tomaten 
  • 50 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 3   Zwiebeln 
  • 200 Frischkäse (16 % Fett i. Tr.) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 200 Möhren 
  • 1 kg  Putenbrust (beim Schlachter zu einer Rolle schneiden lassen) 
  • 3 EL  Butter oder Margarine 
  • 2 Scheiben  Toastbrot 
  • 600 tiefgefrorene Brechbohnen 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 2   Holzspießchen 
  •     Alufolie 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Für die Füllung 1 Zweig Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln vom Stiel zupfen und hacken. Getrocknete Tomaten in Würfel schneiden. Speck würfeln. 1 Zwiebel schälen und würfeln. Speck in einer Pfanne auslassen, Zwiebel zugeben und glasig dünsten.
2.
Frischkäse mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, Tomaten und Speck-Zwiebel-Mischung vermengen. Für die Soße 1 Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. Möhren schälen, waschen und in große Stücke schneiden.
3.
Fleisch waschen, trocken tupfen und auf der Arbeitsplatte ausbreiten. Füllung gleichmäßig auf das Fleisch verstreichen. Fleisch von der langen Seite her aufrollen. Mit Holzspießchen feststecken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Auf die Fettpfanne des Backofens legen, Zwiebel und Möhren um den Braten verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 60 Minuten garen. Nach 30 Minuten 250 ml Wasser in die Fettpfanne geben.
5.
Nach und nach weitere 250 ml Wasser abgießen. Für die Rosmarinkruste 1 Zweig Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln vom Stiel zupfen und hacken. 2 Esslöffel Fett schmelzen. Brot entrinden und zerbröseln.
6.
Fett und Rosmarin zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit Rosmarinkruste auf das Fleisch streuen und leicht andrücken. Inzwischen 1 Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden.
7.
1 Esslöffel Fett in einem Topf schmelzen. Zwiebel glasig dünsten. Bohnen zufügen und ca. 100 ml Wasser zugießen. Aufkochen und 7-8 Minuten garen. Mit Salz und Muskat würzen. Fleisch aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten mit Alufolie abgedeckt ruhen lassen.
8.
200 ml Wasser in die Fettpfanne gießen um den Bratensatz zu lösen. Bratensatz durch ein Sieb gießen. Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und die Soße damit binden. Kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
9.
Fleisch und Bohnen mit der Soße servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 66g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved