Gefüllte Rinderroulade

Gefüllte Rinderroulade Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   dünn geschnittene Scheiben Rinderrouladen (à 125 g) 
  • 3 EL  Dijon-Senf 
  • 1 (150 g)  Stange Porree (Lauch) 
  • 1 Packung (70 g)  Frühstücksspeck in Scheiben 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 1/8 Rotwein 
  • 1/2 Gemüse-Brühe (Instant) 
  • 500 Rosenkohl 
  • 2-3 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 20 Butter oder Margarine 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  •     Rouladennadeln 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fleisch kurz waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit 1 Esslöffel Senf bestreichen. Porree putzen, waschen, in Länge der Rouladen schneiden und ca. 2 Minuten blanchieren. Porreestreifen gut abtropfen lassen und auf das Fleisch legen.
2.
Speck daraufgeben. Von der Spitze her fest aufrollen. Mit Rouladennadeln feststecken. Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen darin rundherum kräftig anbraten. Kurz herausnehmen, beiseite stellen.
3.
Restlichen Senf in den Bratfond rühren und mit Rotwein und Brühe ablöschen. Rouladen wieder zufügen, ca. 3/4 Stunde bei geschlossenem Topf und geringer Hitze schmoren lassen. Inzwischen den Rosenkohl putzen, kurz waschen und während der letzten 15 Minuten Schmorzeit in wenig kochendem Salzwasser garen.
4.
Rouladen herausnehmen, warm stellen. Soße aufkochen lassen, mit Soßenbinder leicht andikken. Nochmals aufkochen und mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen wieder in die Soße geben. Den Rosenkohl abgießen.
5.
In Fett schwenken. Petersilie waschen, etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest hacken. Rouladen mit gehackter Petersilie und kleinem Petersiliesträußchen garnieren. Rosenkohl dazureichen. Dazu schmekken Salzkartoffeln.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved