Gefüllte Rinderroulade mit Kartoffel-Senfkörnerpüree

Gefüllte Rinderroulade mit Kartoffel-Senfkörnerpüree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Rinderrouladen (à ca. 150 g) 
  • 250 Kalbsbrät 
  • 1 TL  scharfer Senf 
  • 2 EL  Schlagsahne 
  •     Chilipulver 
  • 2   Möhren 
  • 200 Knollensellerie 
  • 1   Gewürzgurke 
  • 1 Scheibe  gekochter Schinken 
  • 1 EL  Öl 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 TL  Puderzucker 
  • 1–2 EL  Tomatenmark 
  • 150 ml  trockener Rotwein 
  • 500 ml  Geflügelfond 
  • 2 EL  Senfkörner 
  • 1 kg  mehlig kochende Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 1/2 TL  Kümmelsamen 
  • 250 ml  Milch 
  • 1 EL  Butter 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 Scheiben  Ingwerknolle 
  • 5   Wacholderbeeren 
  • 5   Pimentkörner 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1   getrocknete Chilischote 
  • 1–2 EL  Speisestärke 
  •     Pfeffer 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Rouladennadeln 

Zubereitung

180 Minuten
leicht
1.
Rouladen zwischen 2 Lagen Folie vorsichtig etwas flacher klopfen. Kalbsbrät mit Senf und Sahne verkneten und mit 1 Prise Chilipulver würzen. Brät auf die Rouladen streichen. Möhren und Sellerie schälen und waschen. Eine Möhre und 50 g Sellerie, Gurke und Schinken in Stifte schneiden und quer auf den Fleischscheiben verteilen. Rouladen von den Längsseiten etwas einschlagen und von einer schmalen Seite her aufrollen. Mit Rouladennadeln feststecken
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Rouladen darin rundherum anbraten. Inzwischen Zwiebel schälen, würfeln und übrige Möhre und Sellerie in kleine Würfel schneiden. Puderzucker in einen Topf geben und darin karamellisieren. Gemüse zufügen und darin karamellisieren, Tomatenmark unterrühren und kurz mitrösten. Mit Wein ablöschen und 4–5 Minuten sämig einköcheln. Bratsatz der Rouladen mit Fond ablöschen, zum Gemüse gießen. Rouladen zum Gemüse geben und zugedeckt ca. 2 1/2 Stunden schmoren
3.
Inzwischen Senfkörner in Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen, in ein Sieb gießen und unter kaltem Wasser abspülen. Kartoffeln schälen, waschen. In kochendem Salzwasser mit Kümmel ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, und durch eine Kartoffelpresse drücken. Milch erhitzen. Milch, Butter und Senfkörner unter die Kartoffeln rühren, mit Salz und Muskat würzen
4.
Knoblauch und Ingwer schälen. Nach ca. 45 Minuten der Garzeit Wacholderbeeren, Pimentkörner, Lorbeerblätter, Chilischote, Knoblauch und Ingwer zu den Rouladen in den Bräter geben. Rouladen herausnehmen. Soße durch ein Sieb passieren, Gemüse etwas ausdrücken. Stärke mit 2 EL Wasser glatt rühren. Unter die Soße rühren, aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Rouladen und Püree mit etwas Soße auf Tellern anrichten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 54g Eiweiß
  • 50g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved