Gefüllte Rinderrouladen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Zwiebeln  
  • 300 g   Champignons  
  • 200 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 6 (à 200 g)  Rinderrouladen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 TL   mittelscharfer Senf  
  • 2 EL   Öl  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   Speisestärke  
  •     gehackte Petersilie zum Bestreuen 
  •     Rouladennadeln  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in kleine Spalten schneiden. Champignons putzen, waschen, blättrig schneiden. Speck fein würfeln. Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Die Hälfte der vorbereiteten Zutaten darauf verteilen.
2.
Rouladen fest aufrollen und mit Rouladennadeln feststecken. Restlichen Speck in einer Pfanne knusprig auslassen, beiseite legen. Öl zum Speckfett geben und erhitzen. Rouladen darin rundherum kräftig anbraten.
3.
Restliche Zwiebeln zufügen. 3/4 Liter heißes Wasser angießen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 1/4 Stunden schmoren. Rouladen aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Bratflüssigkeit und restliche Champignons ca. 5 Minuten kochen lassen.
4.
Sahne und Speisestärke verquirlen und die Flüssigkeit damit binden. Nochmals aufkochen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Rouladen servieren. Mit ausgelassenem Speck und gehackter Petersilie bestreuen.
5.
Dazu schmecken grüne Bohnen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 940 kcal
  • 3940 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved