Gefüllte Samoesas (Frittierte Teigtäschchen)

Aus kochen & genießen 38/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllte Samoesas (Frittierte Teigtäschchen) Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 375 Mehl 
  • 1 TL  Salz 
  • 1 TL  Essig 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 2   Chilischoten 
  • 1/2   Mango 
  • 1 EL  Öl 
  • 375 Rinderhackfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Sonnenblumenöl 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl, Salz, 250 ml kaltes Wasser und Essig zu einem glatten Teig verarbeiten, mit Folie abdecken und beiseite stellen. Für die Füllung Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Chilis waschen, entkernen und in Ringe schneiden. Mango in Würfel von der Schale schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack darin krümelig anbraten. Lauchzwiebeln und Chili dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, abkühlen lassen. Teig auf etwas Mehl dünn ausrollen und ca. 20 Kreise (13 cm Ø) ausstechen. Auf jeden Teigkreis etwa 2 TL Füllung geben, Mangowürfel darauf verteilen. Teig überklappen, Ränder andrücken und leicht mit einer Gabel eindrücken. Teigtaschen ca. 20 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Öl in einem Topf erhitzen. Teigtäschchen darin portionsweise goldgelb ausbacken. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm oder kalt servieren. Dazu schmeckt Mango-Chutney
2.
Wartezeit ca. 20 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved