Gefüllte Schinken-Röllchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Gewürzgurke  
  • 75 g   Champignons (aus der Dose) 
  • 2   Sardellenfilets  
  • 200 g   Beefsteakhackfleisch  
  • 1 TL   Senf  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 Scheiben   gekochter Schinken (à ca. 80 g) 
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 200 ml   klare Brühe (Instant) 
  • 1 TL   Tomatenmark  
  • 1   Eiweiß  
  • 50 ml   trockener Weißwein  
  •     einige Salatblätter  
  •     Petersilienblätter für die Schinken-Röllchen 
  •     Tomatenrose und Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein hacken. Gurke fein würfeln. Pilze und Sardellen fein hacken. Hackfleisch, Zwiebel, Gurken, Pilze, Senf und Sardellen verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hackmasse auf die Schinkenscheiben verteilen, aufrollen und kalt stellen.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Brühe, Tomatenmark und Eiweiß mit einem Schneebesen verühren. Bei schwacher Hitze aufkochen. Gelatine ausdrücken und in der Brühe auflösen. Wein hinzufügen und bei schwacher Hitze 5 Minuten ziehen lassen.
3.
Brühe durch ein Leinentuch gießen. Schinkenrollen mit Petersilienblättern belegen und erstarrrendes Gelee darübergießen. Im Kühlschrank einige Stunden fest werden lassen. Salat putzen, waschen und trocken tupfen.
4.
Schinken-Röllchen mit Salat auf einem Teller anrichten. Mit Tomatenrose und Kerbel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved