Gefüllte Schnittlauch-Pfannkuchen mit Kräuterquark

Gefüllte Schnittlauch-Pfannkuchen mit Kräuterquark Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/8 Milch 
  • 2   Eier 
  • 50 Mehl 
  •     Salz 
  • 2   Tomaten 
  • 1   kleine Zucchini 
  • 1/2 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1/2 425-   ml-Dose Gemüsemais 
  • 2 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 1/2 Bund  Petersilie und Dill 
  • 125 Magerquark 
  • 2 EL  Schlagsahne 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 
  • 20 Butter oder Margarine 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     Salatblätter 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Milch, Eier, Mehl und Salz verquirlen, quellen lassen. Gemüse putzen, waschen. Tomaten in Spalten, Zucchini in Scheiben, Lauchzwiebeln in Stücke schneiden. Mais abtropfen lassen. Speck in kleine Stücke schneiden.
2.
Kräuter waschen, 1/2 Bund Schnittlauch für die Pfannkuchen beiseite legen. Restliche Kräuter hacken, mit Quark und Sahne verrühren, würzen. Öl portionsweise erhitzen und den Speck darin knusprig ausbraten.
3.
Herausnehmen, beiseitelegen. Jeweils etwas Schnittlauch in das Bratfett geben, die Hälfte des Teiges darübergießen und unter Wenden goldgelb braten. Kurz warm stellen. Restlichen Teig ebenso abbacken und inzwischen in einer zweiten Pfanne in heißem Fett Lauchzwiebeln und Zucchini 5 Minuten andünsten.
4.
Tomaten und Mais kurz mit darin erhitzen. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Speck zufügen. Pfannkuchen damit füllen. Mit einem Klecks Kräuterquark auf Salat anrichten.

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved