Gefüllte Spitzpaprika mit Chia-Samen - so geht's

Dieses Ofengemüse hat es in sich: Mit dem Superfood Chia-Samen sorgt die gefüllte Spitzpaprika für eine Extraportion an Nährstoffen. Cremiger Schafskäse, frische Lauchzwiebeln und spritzige Limette machen das schnelle Low Carb-Gericht dazu auch noch richtig lecker.

 

Das brauchst du für 4 Personen:

  • Chia-Samen
  • 4 rote Spitzpaprika (à ca. 150 g)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 2 Packungen (à 200 g) Schafskäse
  • Saft von 2 Limetten
  • Salz, Pfeffer
  • grober Pfeffer
 

Zubereitung:

  1. Chia-Samen mit 6 EL Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Paprika längs halbieren, putzen und waschen. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Käse grob zerbröseln. Chia-Samen in ein Sieb geben, abtropfen lassen.
  2. Schafskäse, Lauchzwiebeln und Chia-Samen vermengen, mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Paprika mit der Schafskäsemischung füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 12 Minuten backen. Paprika aus dem Ofen nehmen und mit grobem Pfeffer bestreuen.

Rezepte

Noch mehr schnelle Gerichte

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Frühling
Im Sommer
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved