Gefüllte Teigblätter

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Ricotta-Käse (fest)  
  • 100 g   Parmaschinken  
  • 75 g   grüne, entsteinte Kräuter-Oliven  
  • 12   dünne, dreieckige Teigblätter (gibt es in türkischen Fachgeschäften) 
  • 4 EL   Öl zum Braten 
  • 1 Bund   Basilikum  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 2   Knoblauchzehen  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 50 ml   Olivenöl  
  •     Zitronenscheiben und Basilikumblätter zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Ricotta grob reiben. Schinken in dünne Streifen schneiden. Oliven hacken. Ricotta, Schinken und Oliven vermengen. Teigblätter dünn mit kaltem Wasser bestreichen. Etwas Füllung in die Mitte geben und von der Spitze her aufrollen. An den Enden zusammendrücken. Teigröllchen im heißen Öl ca. 2 Minuten goldbraun braten. Für die Soße Kräuter waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen. Kräuter und Knoblauch fein hacken und mit etwas Zitronenschale und Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Teigröllchen mit Zitronenschale bestreut und mit Zitronenscheiben und Basilikumblättern garniert auf einer Platte anrichten. Soße dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved