Gefüllte Waffelherzen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Dose(n)   (850 ml) Aprikosen  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 500 g   Magerquark  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 80 g   Mehl  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 5 EL   Milch  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Öl zum Bestreichen 
  • 1 EL   Pistazienkerne  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen, den Fruchtsaft dabei auffangen. 3 Esslöffel Aprikosensaft, 50 g Zucker, Vanillin-Zucker und Magerquark verrühren. Sahne steif schlagen und mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Quarkcreme heben. Kalt stellen. Für die Waffeln das Fett in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl und Backpulver mischen. Milch, 50 g Zucker, Salz und Eier unterrühren. Geschmolzenes Fett ebenfalls unterrühren. Waffeleisen dünn mit Öl bestreichen. Aus dem Teig nacheinander 5 goldgelbe Waffeln backen und sofort in Herzen teilen. Quarkcreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Auf 16 Herzen Tupfen spritzen. Je 1 Aprikosenhälfte daraufsetzen. 8 Herzen halbieren und neben die Aprikosenhälften setzen. Pistazienkerne hacken und über die Waffelherzen streuen. Dazu schmeckt heiße Schokolade mit Schlagsahne
2.
n
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved