Gefüllte Zucchini

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllte Zucchini Rezept

Zutaten

Für Personen
  • - 4   große Zucchini 
  • - 2   kl. Dosen Mais 
  • -   einige eingelegte Paprika 
  • - 2   Handvoll Oliven 
  • - 400 geriebener Käse 
  • -   Salz und Pfeffer 

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
Zuerst schneidet man die abgewaschenen Zucchini in zwei Hälften und kratzt sie mit einem Teelöffel aus, sodass ein ca. 5 mm dicker Rand stehen bleibt. Die Schale kann man gut mitessen, die Enden kann man abschneiden.
2.
Dann schneidet man das herausgeholte Zucchinifleisch klein und gibt es in eine Schale. Paprika und Oliven werden auch klein geschnitten und mit 100 g Gouda und Mais zu der klein geschnittenen Zucchini gegeben.
3.
Alles wird gut durchgemengt und in die ausgehöhlte Zucchini gefüllt.
4.
Nach Bedarf kann man mit Salz und Pfeffer würzen, ich verzichte meistens auf Gewürze, da die eingelegten Paprika und Oliven meistens schon gut gewürzt sind und der Zucchini Geschmack geben. Die Zucchini mit Käse bestreuen und in einer Auflaufform in den Ofen schieben.
5.
Bei 180°C ca. 20 - 30 Minuten backen. Die Zucchini ist dann noch recht bissfest, wer lieber eine weiche Zucchini haben möchte, kann die Hälften vor dem Befüllen schon mal 10 Minuten im Ofen vorgaren und dann erst füllen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved