Gefüllte Zwiebeln mit Pilz-Risotto

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4-6   Gemüsezwiebeln (à ca. 300 g)  
  • 11/2 l   Gemüsebrühe  
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  • 250 g   Champignons  
  • 3 EL   Öl  
  • 200 g   Risotto-Reis  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 50 g   geriebener Parmesan  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  •     Edelsüß-Paprika, Zucker  
  •     Parmesan und Oregano zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, Deckel abschneiden. Zwiebeln aushöhlen. In der Brühe nebeneinander 10-15 Minuten garen
2.
Zwiebeldeckel und -inneres hacken. Porree und Pilze putzen, waschen. Porree in Ringe schneiden, Pilze vierteln. 2 EL Öl erhitzen, Hälfte der gehackten Zwiebeln darin anbraten. Porree und Pilze zufügen, 4-5 Minuten braten
3.
Reis im Porreegemüse glasig dünsten. Zwiebeln aus der Brühe heben. Reis mit 600 ml Zwiebel-Brühe und Wein ablöschen, 25-30 Minuten köcheln. Käse unterrühren, würzen
4.
Restliche gehackte Zwiebeln in 1 EL Öl anbraten, Tomatenmark und Tomaten unterrühren und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker abschmecken. Zwiebeln in die Soße setzen und mit dem Reis füllen. Zugedeckt noch ca. 15 Minuten schmoren. Evtl. garnieren
5.
Getränk: kühler Roséwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved