Gefüllter Fasan auf Linsengemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 125 g   Geflügelleber  
  • 1   feine ungebrühte Kalbsbratwurst  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 (ca. 1150 g)  küchenfertiger Fasan  
  • 75 g   Frühstücksspeck  
  •     in Scheiben  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 300 g   getrocknete rote Linsen  
  • 2-3 EL   Obstessig  
  • 1/2 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Zucker  
  •     Petersilie und Thymian zum Garnieren 
  •     Holzspießchen und Küchengarn  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Suppengemüse putzen, waschen und kleinschneiden. Brot würfeln. Leber waschen, trocken tupfen, ebenfalls würfeln. Für die Füllung Brätmasse aus der Haut in eine Rührschüssel drücken. 1/3 des Suppengemüses, Leber und Brotwürfel zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Fasan waschen, innen und außen trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Füllung in den Fasan geben, Öffnung mit Holzspießen zustecken und mit Küchengarn zubinden.
3.
Fasan auf die Fettpfanne des Backofens setzen, mit Speck belegen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten braten. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen, fein würfeln.
4.
Öl im Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Restliches Suppengemüse und Linsen zufügen, mit Essig und Brühe ablöschen, 15-18 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Fasan und Linsengemüse auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit Petersilie und Thymian garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1030 kcal
  • 4320 kJ
  • 102 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved