Gefüllter Kartoffel-Knödel auf Rahmgemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   vorwiegend festkochende Kartoffeln  
  • 1/2 (ca. 800 g)  Kopf Wirsingkohl  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4–5 Stiel(e)   Thymian  
  • 1/2 TL   + 1 EL Butterschmalz  
  • 150 g   durchwachsener Speck in Würfel  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 400 ml   Fleisch- oder Gemüsebrühe  
  • 50 g   Hartweizengrieß  
  • 100 g   Mehl  
  • 25 g   weiche Butter in Flöckchen  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 150 g   Schlagsahne  
  • ca. 3 TL   heller Soßenbinder  
  •     Thymian zum Garnieren 
  •     Mehl für die Hände 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in reichlich kochendem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen Wirsing halbieren, Strunk entfernen. Kohl waschen und klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken tupfen und Blättchen abzupfen
2.
1/2 TL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Speckwürfel darin unter Wenden 4–5 Minuten knusprig braten. Nach ca. 2 Minuten Thymianblättchen und Hälfte Zwiebeln zugeben. Speckwürfel, Zwiebeln und Thymian in ein Sieb geben, Fett dabei auffangen und in einen weiten Topf geben. 1 EL Butterschmalz hinzufügen mit dem Speckfett erhitzen. Restliche Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Wirsing nach und nach hineingeben und unter Wenden ca. 5 Minuten anschmoren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Brühe zugießen und ca. 10 Minuten köcheln
3.
Kartoffeln abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Kartoffeln pellen und heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Kräftig mit Salz und Muskat würzen. Grieß, Mehl, Butter und Ei zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes kurz verkneten. Mit gut bemehlten Händen aus der Kartoffelmasse 4 Klöße formen, Speck-Zwiebel-Mischung dabei in die Mitte geben, mit den Händen nachformen und in einen großen Topf mit reichlich kochendem Salzwasser geben. Bei schwacher bis mittlerer Hitze (leise siedend) 20–25 Minuten gar ziehen lassen
4.
Sahne zum Wirsing gießen und weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Soßenbinder binden und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Klöße mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und mit dem Rahm-Wirsing auf Teller anrichten. Evtl. mit Thymian garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved