Gefüllter Lebkuchen mit Apfelkompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllter Lebkuchen mit Apfelkompott Rezept

Zutaten

  • 2 Packungen (à 500 g)  Grundmischung "Brauner Lebkuchen" 
  • 50 weiche Butter oder Margarine 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 750 Äpfel (z. B. Boskop) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 100 Mandelstifte 
  • 75 Zucker 
  • 50 Rosinen 
  • 8   rote Belegkirschen 
  •     Backpapier 
  • 75 Puderzucker 
  • 1/2 TL  Zimt 
  •     Zitronensaft 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Backmischung, Fett, Eier und 125 ml Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt streichen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit Äpfel schälen, in Stücke schneiden, mit Zitronensaft und 100 ml Wasser ca. 5 Minuten dünsten.
3.
Mandelstifte goldbraun rösten. Zucker, Rosinen und die Hälfte der Mandelstifte zu den Äpfeln geben. Kuchen vom Blech stürzen, Backpapier abziehen. Kuchen auskühlen lassen, halbieren und waagerecht durchschneiden.
4.
Apfelkompott auf die unteren Hälften verteilen, mit den oberen Hälften darauflegen. Puderzucker, Zimt, Zitronensaft und 2 Esslöffel Wasser glatt rühren. Kuchen damit bestreichen. Kandierte Kirschen in kleine Stücke schneiden.
5.
Kuchen in 24 Stücke schneiden und mit den halbierten Mandeln und Kirschen verzieren. Mit Zimt bestäuben. Ergibt 24 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved