Gefüllter Topfen-Grieß-Knödel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Schichtkäse (20 % Fett)  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 70-80 g   Weichweizen-Grieß  
  • 50 g   + 2 EL Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange 
  •     Salz  
  • 75 g   stichfestes Pflaumenmus  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanillegeschmack"  
  • 500 ml   fettarme Milch  
  • 60 g   Paniermehl  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 1-2 EL   Mandelblättchen  
  •     Puderzucker zum Bestäuben und Minze zum Verzieren 
  •     Mehl für die Hände 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Schichtkäse in ein sauberes Geschirrtuch geben und gut ausdrücken, bis nur noch 750 g Schichtkäse übrig ist. Schichtkäse, Ei, Eigelb, Grieß, 50 g Zucker, Orangenschale und 1 Prise Salz glatt rühren und 2 Stunden kalt stellen. Aus dem Teig mit bemehlten Händen 12 Knödel formen. Eine kleine Mulde in die Knödel drücken und jeweils 1 gestrichenen Teelöffel Pflaumenmus vorsichtig einfüllen. Knödelmasse wieder schließen. In leicht kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten gar ziehen lassen. Inzwischen Soßenpulver, 2 Esslöffel Zucker und 50 ml Milch glatt rühren. 450 ml Milch aufkochen, vom Herd nehmen und Soßenpulver einrühren. Vanillesoße unter Rühren nochmals aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Paniermehl in heißem Fett goldbraun rösten. Knödel mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und in den Bröseln wälzen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen. Knödel und Vanillesoße auf Tellern anrichten. Mit Mandelblättchen, Puderzucker und Minze verziert servieren
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 71 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved